Was an das Licht geholt wird,
verliert seinen Schrecken.

Vier-Tages-Zyklus

Durchleuchten und Fokussieren
Wahrnehmen  und Erkennen
Bearbeiten  und Verstehen   

Verändern und Transformieren

In Balance  bringen

 

 

Die viertägige Sessionarbeit ist ein sehr intensiver Prozess, in dem es um Klärung und um Aktivierung von eigenen Resourcen auf allen Ebenen des Seins geht. Der Mensch in seiner Gesamtheit wird gesehen,  im Zusammenspiel von Körper,  Seele und  Geist.

Daher arbeite ich integrativ, je nachdem, was für meinen Klienten das Beste ist und auf welchen Ebenen er für Erkenntnis und positive Veränderung offen ist.

Was mein Klient selbst mitbringen muss, ist die Bereitschaft und der Wunsch, die im Verborgenen liegenden Anteile des Selbstes zu entdecken, zu beleuchten und zu transformieren.

Alles, was wir erlebt haben, ist in unseren Zellen gespeichert.  Unser Nervensystem wird wesentlich in den ersten Lebensjahren geprägt und bestimmt unser Verhalten maßgeblich.   Vieles "verschwindet" im Unterbewusstsein, Vieles wird im funktionellen  Alltag verdrängt.

Die Informationen aus dem Zellbewusstsein können wieder abgerufen werden.   Alte Blockaden und Programmierungen können erkannt und losgelassen werden. Einschränkende Glaubensmuster und negative Gedanken werden korrigiert. Innere Ressourcen werden aktiviert

Der Schlüssel zu den verborgenen Räumen liegt immer in Ihrer Hand. Ich begleite und unterstütze Sie  behutsam auf Ihrem Weg durch das Unbekannte bis zum Ziel : ein besseres Verständnis des eigenen Selbstes und ein Erkennen der eigenen Schöpferkraft.

Ich arbeite mit Elementen des Katathymen Bildererlebens , der Hypnose, Entspannungstechniken und der Kognitiven Therapie,  Bioenergetik sowie mit dem Inneren Kind, dem Höheren Selbst und traumatherapeutischen Ansätzen nach neuesten neurologischen Erkenntnissen.

 

Feedback von Klienten

 

Ablauf der Sessionarbeit